Mittwoch, 18. April 2012

Geburtstag (Klassen 1)

Da wir heute einen Geburtstag gefeiert haben, hier ein kleiner Blick auf unsere Festgestaltung:

Jeder Schulmorgen beginnt im Kreis. Wenn nun ein Kind Geburtstag hat, so verwandelt sich einer unserer Sitzklötze in einen Geburtstagstisch, der zusätzlich zu unserer eigentlichen Mitte im Kreis steht.
 Auf dem Geburtstagstisch liegt eine kleine Überraschung für das Geburtstagskind. Unser Kerzenkind entzündet an solchen Tagen nicht nur die Kerze in der Mitte, sondern auch die Geburtstagskerze. Das ist eine kleine Bienenwachskerze in einem Messinghalter, die das Kind mit nach Hause nehmen darf. Jedem Kind schreibe ich auf farbigen Karton einen kleinen persönlichen Brief, den ich zu einer Klappkarte falte. Vorn auf die Karte kommt eine mir passend erscheinende Postkarte mit einem Märchen-, Zwergen-, Feenmotiv. Dazu suche ich noch ein kleines Sprüchlein oder schreibe selbst eines, dass ich dem Brief voran stelle. In einer schön beklebten Streichholzschachtel ist dann noch ein kleines Geschenk verpackt. Für die Mädchen ist es in diesem Jahr eine besondere Glasperle, für die Jungen ein Edelstein.

Wenn wir nun im Morgenkreis sitzen, so singen wir dem Geburtstagskind erst einmal ein Lied. Unser Geburtstaglied ist von Pär Ahlbom. Außerdem erzähle ich für jedes Kind eine besondere Geburtstagsgeschichte, auf die natürlich die Klassenkameraden sich genauso freuen. Es gibt ja eine große Auswahl an sinnigen Geschichten, bei denen ich meist fündig werde. Ich versuche immer etwas zu finden, was zu dem Kind passt. So habe ich heute aus dem Buch von Elisabeth Klein die Geschichte vom Gras nacherzählt. Unsere allererste Geburtstagsgeschichte war die Erdenreise des kleinen Engels. Eigentlich hatte ich die Idee, für alle Kinder am Geburtstag immer diese eine Geschichte zu erzählen. Aber bei der Vorbereitung für das zweite Geburtstagsfest in diesem Schuljahr merkte ich, dass dies für die Klasse nicht stimmen würde.

Natürlich darf dann beim gemeinsamen Frühstück auch der Kuchen nicht fehlen. Hier habe ich bei unserem ersten Elternabend mögliche Allergien abgefragt, so dass die Eltern dies beim Kuchenbacken berücksichtigen können.

1 Kommentar:

Eva hat gesagt…

Das Buch von Elisabeth Klein haben wir auch, das Geburtstagslied kannte ich noch nicht. Von der Erdenreise habe ich schon gehört, aber ich habe das Buch nicht. So eine schöne Geburtstagsfeier!

Kommentar veröffentlichen