Sonntag, 19. Juni 2016

Hausbauepoche

Das dritte Mal Hausbauepoche.


Mit meinem ersten Durchgang habe ich eine Jurte bebaut. Dies hatte ganz viel mit dem Klang dieser besonderen Klasse zu tun. Das Rund der Jurte, die Flexibilität, die bei aller Hülle und Standfestigkeit einer Jurte Eigen ist, ...all dies schien mir für die Kinder in der damaligen Klasse stimmig.

Beim zweiten Durchgang war anderes gefragt. Hier wurde etwas auf dem Schulhof gebraucht und so arbeiteten wir wie richtige Handwerker ein echtes Auftragswerk. Für einen Unterstand für die Müllcontainer setzten wir das Fundament und mauerten.

Auch mit meiner dritten 3. Klasse folgen wir einem echten Bedarf auf dem Schulgelände. Gemeinsam mit unserer Parallelklasse wird ein Unterstand gegegenüber der im letzten Schuljahr entstandenen Schmiede gebaut. Während unsere Parallelklasse schon fleißig am Mauern ist, stimmten wir uns auf das Hausbauen ein.

Ein besonders ansprechendes Buch zum Thema Hausbau möchte ich Euch vorstellen:


Leider ist es zur Zeit vergriffen. Aber vielleicht findet es sich noch in der einen oder anderen Bibliothek. Große, sehr ansprechende Fotos und ein überschaubarer, recht kindgerechter Text zum Thema Wohnen rund um die Welt sind auf jeder Doppelsteite. Die Themen sind in sich abgeschlossen und beziehen sich doch aufeinander. Für die Kinder meiner Klasse hatte ich für jedes Kind eine andere Doppelseite farbig kopiert. Zu Hause sollten die Kinder die kleinen Texte selbst lesen oder sich vorlesen lassen und sich gut merken, was sie den anderen davon erzählen wollten. So übten sich alle in ihren allerersten Mini-Vorträgen und außerdem lernten alle ganz verschiedene Lebens- und Wohnweisen kennen.

Wie fein sie von allem Gehörten und Gesehenem berührt waren, kann man ein wenig an den verschiedenen Häusern sehen, die wir im Anschluss gemacht haben. Manche Häuser sind Gemeinschaftswerke. 

Material:

Ton (weil ich auf die Schnelle keinen Lehm bekommen hatte)
Stroh
Stöcke
Blätter



























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen